2017

Die Rheiderland-Zeitung berichtet von der Einführung

Am 8. Januar wurde ein neuer Kirchenrat in sein Amt eingeführt. Ihm gehören nebst Pastor Michael Groothues die Mitglieder Evi Neelen (Vorsitzende), Stefan Verch (Kirchmeister), Fokko de Boer (Küsterei) und Annegret Steenblock (Schriftführerin, Synode und Diakonie) an.

In Amt und Würden

Der Vorstand der Kirchengemeinde heißt bei den Reformierten traditionell "Kirchenrat" oder lateinisch "Presbyterium." Die Mitglieder nennen sich "Kirchenälteste", was nicht auf das Alter, wohl aber auf die verantwortliche Position hinweist. Der Kirchenrat besteht aus mindestens vier Mitgliedern und führt zusammen mit dem diensttuenden Geistlichen die Geschäfte der Gemeinde. Jeder hat eine Stimme, auch der Theologe. Die Sitzungen finden meist einmal monatlich statt, über die Ergebnisse wird Protokoll geführt. Gewählt wird alle drei Jahre, dann wird die Hälfte der Mitglieder ausgetauscht. Eine Verlängerung der Amtszeit ist auf Wunsch auch machbar. Zum Landschaftpolderer Kirchenrat gehören gegenwärtig Pastor Michael Groothues, Evi Neelen, Fokko Thede de Boer , Annegret Steenblock und Stefan Verch , Ganz links ist Kirchenpräsident Dr. Martin Heimbucher zu sehen.